Datenbank shrinken, aber die Dateien werden nicht kleiner?

Prinzipiell sollte es möglich sein eine Datenbank oder einzelne Dateien, z.B. das LOG zu verkleinern. Aber diese werden niemals kleiner, als die „Inital Size“.

Wenn es jedoch immer noch nicht funktioniert, kann es an vorhandenen Indizes liegen, die auch sehr stark fragmentiert sein können.

Gute „vorbereitete Lösung“ habe ich gefunden bei:

https://blog.pmd-media.com/2009/10/08/howto-verkleinern-einer-microsoft-sql-server-datenbank/

--Erst alle Indizes neu aufbauen
DECLARE @TableName varchar(255)
DECLARE TableCursor CURSOR FOR
   SELECT DISTINCT QUOTENAME(TABLE_SCHEMA)+'.'+QUOTENAME(table_name)
   FROM information_schema.tables
   WHERE table_type = 'base table'
   order by 1 asc
OPEN TableCursor
FETCH NEXT FROM TableCursor INTO @TableName
WHILE @@FETCH_STATUS = 0
BEGIN
   print @TableName+'....'
   DBCC DBREINDEX(@TableName,' ',90)
   FETCH NEXT FROM TableCursor INTO @TableName
END
CLOSE TableCursor
DEALLOCATE TableCursor
print 'FERTIG'

--Und nachher wirklich shrinken:
go
dbcc shrinkdatabase    (0, 10, NOTRUNCATE)
--Erster Parameter := Aktuelle DB
--Zweiter Parameter := Wieviel Prozent soll "leer" bleiben
go
dbcc shrinkdatabase    (0, 10, TRUNCATEONLY)
--dto.
GO

Print Friendly, PDF & Email